Das wir und die Schweden noch dafür zahlen ist völlig irre!

[19:19] kopp: Die nächste Flüchtlingswelle kommt – aus Libyen

[18:23] kopp: Das Netzwerk für Migration

[16:00] Leser-Zuschrift-DE zu „Warum Vergewaltigungen nicht registriert werden“:

Das wird niemanden jetzt gefallen. Hatte gestern ein persönliches Gespräch mit einen Freund, welcher in Straubing bei der Bundeswehr, solche Kulturbereicherer aufnimmt und registriert. Die kotzen dort all ab. Schön wird es ab nächstes Jahr. Er meinte da wird eine Europäische Richtlinie greifen, das Überstunden nicht mehr bezahlt werden, sondern der Soldat bleibt dafür länger zu Hause. Nach der Registrierung geht es zur Untersuchung. Danach erhalten diese ein Paket von notwendigen Materialien unter anderem Schlafsäcke. Ein solcher Schlafsack kostet 25 Euro. Viele dieser Sachen sagte er mir kommen von POCO. Nicht mehr benutze Zelte mit Inhalt (40000 Eur pro Zelt und 80 Euro pro Klappliege) werden mit Radladern zusammengeschoben und vernichtet.

Am schlimmsten sind die Helfer vom Roten Kreuz. Er erzählte mir, das in seinem Dienst eine von den Helfern kam, und wollte Socken haben, es waren keine mehr da. Da fing sie an zu meckern, vom feinsten. Er ließ Sie ganz ruhig abtreten. Durch Kontrollen ist es sehr schwer Fotos nach draußen zu bringen, was wirklich in den Einrichtungen abgeht. Dann kam der Hammer. Wenn solche Vergewaltigungen oder Überfälle von der Polizei aufgenommen werden, erhält der Flüchtling ein Aufenthalt automatisch zugesprochen. Das ist der ganze Cou an den vielen Vergewaltigungen, steht wohl in deren Handbuch von Soros oder der Grünen mit der zerbombten Frisur Frau Erler, die auch ein solches Handbuch herausbrachte, wie abgelehnte Asylanten, hier bleiben können. Es sieht so aus, als ob wir es selbst in die Hand nehmen müssen, um uns von solchen Schandflecken zu verabschieden.

[17:20] Das wird alles einmal auffliegen, dann kommt die Zeit für den Rache, seid euch sicher.WE.

[18:31] Leser-Kommentar-DE zum blauen Cheffe-Kommentar:

Wenn das so stimmt, ist es beabsichtigt von Soros & Co., das Revolution gemacht wird. Wir tun dann das was die wollen, damit die weitere Maßnahmen ergreifen können.

[18:50] Ja, es wird eine Revolution gemacht, von oben.WE.

[15:32] infowars: Caught on Video – German Muslim: „Islam Is Coming and Your Daughters Will Wear the Hijab“

[12:53] staatsstreich: „Kontrolle über Flüchtlingstrom verloren“ Zitatensammlung

[11:45] Mehrfacheinträge entfernt. Diese Seite wächst rasant, wir müssen daher aufpassen. Das Abspeichern solcher Seiten ist hier in der Fluchtburg wegen dem relativ langsamen Internet eine Qual.WE.

[09:24] Leser-Zuschrift-DE zu „Kleinstreitigkeiten, aber hochfrequent“:

Da werden wohl die Kleinstreitigkeiten gar nicht mehr aufgenommen.
Heroldstatt, schwäbische Alb.
Bei uns sind seit 4 Wochen 54 Bereicherer aus 10-12 Nationen genau 12 Meter von meinem Haus weg.
Täglich Polizei , immer mit 2 Auto und 4 Mann ,und täglich Notarzt.
In den 15 Jahren wo ich jetzt hier in meiner kleinen Sackgasse wohne war noch nie Pol oder Naw hier.
Bereicherer machens möglich.

https://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2015/11/01/demo-der-linken-ohne-worte/

Valentina_Xhaferi_972403396

Beim Versuch Filmaufnahmen in einer von Migranten domininierten No-Go Zone zu machen, wurde eine schwedische Journalistin und ein Kameramann bedroht und attackiert. Das berichtet die Internet-Plattform „Breitbart“.

Die schwedische Polizei schätzt, dass es etwa 55 solcher No-Go Gebiete in Schweden ähnlich wie in Tensta gibt. 95-100 Prozent der dortigen Kinder sind arabischer Herkunft. Bereits 2012 hatte es dort Massenunruhen gegeben.

Quelle: http://www.schweizmagazin.ch/nachrichten/ausland/25036-Schweden-Migranten-wollten-Journalistin-steinigen.html

An diesem Punkt erschienen dann drei Männer von einer U-Bahn-Station und wollten wissen was wir dort zu suchen hätten. Die Männer traten die Kamera zu Boden, schrien Beleidigungen und gossen Kaffee über den Kameramann. Es war unmöglich sie zu beruhigen. “Ich war sehr ängstlich und hatte das Gefühl, dass die Situation explodieren würde. Genau da warf der Mann einen Stein auf uns“, so Xhaferi. Deshalb verliessen wir den Statdteil Tensa so schnell wie möglich wieder.”

Das wir und die Schweden noch dafür zahlen ist völlig irre!

… „Schließich konnte die Polizei die Lage unter Kontrolle bringen. Letztendlich wurde die Frau aus Afrika verlegt und der Syrer vernommen. Er soll am darauffolgenden Tag in eine andere Unterkunft verlegt worden sein“ …

et: Lage am Kippen: Syrer drohen Polizisten mit Waffengewalt

… „Kurz nach der Tat nahm die Polizei drei Männer fest, nach Informationen des MDR handelt es sich um Asylbewerber. Dies wurde von der Staatsanwaltschaft weder bestätigt noch dementiert.“ …

et: Asylkrise: Vierter sexueller Übergriff auf Frauen in Magdeburg

… „»Im Hinblick auf die illegale Einwanderung warne ich die Europäische Union: Wenn sie ihrer Verantwortung nicht nachkommt, dann wird der Staat Libyen eine Position einnehmen, die die schnelle Durchreise dieser Flut von Menschen durch Libyen erleichtern könnte, weil Allah uns zum Transitpunkt für diese Flut gemacht hat.«“ …

kopp: Die nächste Flüchtlingswelle kommt – aus Libyen

… „Zugleich warnte er bei der Vereidigung der neuen Regierung vor einer drohenden „Unregierbarkeit“ des Landes.“ …

ard: Gerade vereidigt – und bald wieder weg?

… „Und selbstverständlich liegt es an der amerikanischen Bevölkerung selbstdem vielleicht wichtigsten Akteur auf der genannten Weltbühne –, die permanenten Verletzungen des internationalen Völkerrechtes zu beenden und zu ahnden,“ …

büso: Deutschland kann Geschichte machen: Entscheidung über Krieg und Frieden

… „Die Bibel sagt allerdings: „Da rief Jesus die Jünger zu sich und sagte: Ihr wisst, dass die Herrscher ihre Völker unterdrücken und die Mächtigen ihre Macht über die Menschen missbrauchen. Bei euch soll es nicht so sein, sondern wer bei euch groß sein will, der soll euer Diener sein, und wer bei euch der Erste sein will, soll euer Diener sein. Denn auch der Menschensohn ist nicht gekommen, um sich bedienen zu lassen, sondern um zu dienen.“ (Matthäus 20, 25-28). Warum hat die Kirche diese Aufforderungen nicht umgesetzt? Wann wird die Kirche beginnen, dem höchsten Wohl des Menschen zu dienen? Nicht nur in schönen Worten, sondern in Taten!“ …

honigmann: Wie die Kirche durch Macht manipuliert

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s